Kinder Schokolade

Schon 1967 hat Ferrero die einzigartige Idee, eine speziell für Kinder entwickelte Tafel Schokolade auf den Markt zu bringen. Sie sollte sich durch eine höheren Anteil an Milch auszeichnen und weniger als Süßigkeit, sondern als gesunder Snack für zwischendurch gelten. Dazu war die Tafel Kinderschokolade in acht einzelne Riegel abgepackt.

Bereits ein Jahr später schon ist die Kinderschokolade so erfolgreich, dass sie auch in Italien verkauft wird. Heute ist Kinderschokolade nicht nur in ganz Europa, sondern in jedem fünften Land der Erde bekannt. Ob in China oder Indien, in Südafrika oder Mexiko – überall essen Kinder mit Begeisterung die Schokolade mit der Extraportion Milch.

Auch wenn die Kinderschokolade in Wirklichkeit überhaupt nicht gesünder und nahrhafter ist als andere Schokolade, ist ihr Erfolg nicht mehr aufzuhalten. Seit ihren Anfangszeiten wird Kinderschokolade in der gleichen Rezeptur und mit gleich hochwertigen Zutaten hergestellt, ein sicher nicht unerheblicher Anteil für den Erfolg. Das Besondere: Von Beginn an bewirbt Ferrero seine Marke Kinder im Fernsehen. Damit erreicht die Kinderschokolade schnell eine breite Masse und hohe Verkaufszahlen.

Die Produktpalette wird schon bald erweitert und bietet heute neben dem ebenso erfolgreichen Kinder Überraschung Schokoei und dem Kinder Milch Riegel auch Produkte wie Kinder Bueno und Kinder Schoko Bonbons, Kinder Happy Hippo und Kinder Pingui.

Wenn der liebe Gott uns alle schlank haben wollte,
hätte er nicht die Schokolade erfunden...

Friends: | Kinderzimmer Gardinen | Lampen Kinderzimmer